Home Aktuelles Flüchtlings-Hilfsaktionen
Flüchtlings-Hilfsaktionen PDF Drucken E-Mail

 


 

 

DAS AKADEMISCHE GYMNASIUM GRAZ HILFT


 

Das Schicksal von Menschen, die vor Krieg, Terror und Tod geflohen sind, bewegte und bewegt in diesen Tagen und Wochen sehr viele Menschen in unserem Land.

 

 

(Foto: privat, Hauptbahnhof Wien, 16. September 2015)

 

1) Sammelaktion - #willkommenspaket


In dieser Situation haben wir uns als Akademisches Gymnasium Graz mit Beginn des heurigen Schuljahres dazu entschlossen, uns an der Hilfskampagne „#willkommenspaket“ der österreichischen Post und des Arbeitersamariterbundes zu beteiligen.


In jeder Postfiliale können dabei Sachspenden für Flüchtlinge kostenlos aufgegeben werden, die umgehend an ein zentrales Lager des Samariterbundes weitergeleitet und von dort aus nach konkretem Bedarf auf Flüchtlingseinrichtungen in ganz Österreich verteilt werden (siehe hier … und hier ...).


Für unsere Aktion wurden uns von der Firma Duropack 50 Siedlungskartons gratis zur Verfügung gestellt, wofür wir uns herzlichst bedanken!


Das erste Paket wurde im Rahmen unseres ökumenischen Eröffnungsgottesdienstes und der Vorstellung unserer Hilfsaktion durch Frau Dir. Mag. Hildegard Kribitz am 18. September 2015 im Grazer Dom mit Hilfsgütern vollgepackt.


 

(Foto: Joachim Perstling)

 

Unsere Aktion zeigte erneut: wenn es darauf ankommt, packen wir als "Akademisches" gemeinsam an (siehe auch die alljährliche Beteiligung unserer Schule an der Weihnachtspakete-Aktion der Team Österreich Tafel - Infos darüber hier ...). Viele Menschen in unserer Schule wurden weiter zusammengebracht, so z. B. als angehende MaturantInnen gemeinsam mit SchülerInnen aus 2. Klassen Pakete "versiegelten" und "frankierten". Prof. Georg Egger organisierte in Eigeninitiative einen LKW für den Transport der Pakete zur Post, beim Verladen arbeiteten SchülerInnen und LehrerInnen zusammen. Auch Mitarbeiterinnen am Postamt 8020 Graz zeigten sich begeistert und betonten, dass sie eine Aktion in dieser Größenordnung bislang nicht erlebt hätten.


Am 9. Oktober 2015 konnten mit tatkräftigster Unterstützung von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen 52 Hilfspakete auf einen LKW verladen und am Postamt 8020 Graz aufgegeben werden.

 

 


 

 

Wir bedanken uns herzlichst bei allen, die zum höchst erfolgreichen Abschluss dieser Aktion beigetragen haben!

 

Einige Bilder von der Aktion:

 

 

 

 

 

 


(Fotos: Akademisches Gymnasium Graz)

 

Diese und weitere Bilder von der Aktion sind in höherer Auflösung über einen eigenen Dropbox-Ordner zu sehen. Dazu hier klicken ...

 

 

Einen Bericht und Bilder von unserer Hilfsaktion gibt es seit 12. Oktober 2015 auch auf der Website der Diözese Graz-Seckau.

 

 

 

Zum Vergrößern des Screenshots das Bild anklicken!

 

 

(Roland Fischer, 13. Oktober 2015)

 


2) Unterstützungsaktion Sprachunterricht, Alltagssituationen und Freizeitgestaltung


Die Firma Anton Paar hat ein leer stehendes Betriebsgebäude adaptiert, das etwa 40 Personen Quartier bietet. Längerfristig ist geplant, dass unsere Schule unbegleiteten jugendlichen Asylwerbern, die dort leben, Sprachunterricht vermittelt, sie in Alltagssituationen unterstützt und ihnen Angebote für sinnvolle, integrative Freizeitgestaltung macht.


Dieses Projekt ist erst in Planung, wir bitten aber bereits jetzt alle Interessenten, sich bezüglich einer möglichen Teilnahme bei Frau Dir. Mag. Hildegard Kribitz zu melden.

 
© Akademisches Gymnasium Graz | Impressum