Home Gegenstände Bewegung und Sport
Bewegung und Sport PDF Drucken E-Mail

 


 

 

EISLAUFEN


Mit großer Begeisterung gehen auch heuer wieder sämtliche Klassen des Akademischen Gymnasiums im Rahmen des Sportunterrichts auf den Karmeliterplatz eislaufen.

 

 

 

 


 

FUSSBALL SCHÜLERLIGA

 

 

Am 11.11.2016 vertraten ausgewählte Schüler der 1. – 3. Klassen unsere Schule beim Vorrundenbewerb der Fußball Schülerliga in der HIB Liebenau. Da es der erste Schülerliga Auftritt seit einigen Jahren war, brauchte die Mannschaft unter Kapitän Jakob Koinegg (3.A) etwas Zeit um sich an die Gegebenheiten anzupassen. Das Team steigerte sich aber deutlich von Spiel zu Spiel und zeigte gegen Ende des Turniers wirklich einen sehenswerten und beherzten Fußball.

 

Die Ergebnisse unserer Schulmannschaft beim Turnier:

 

Unsere Schule

Gegner

Ergebnis

Akademisches Gymnasium

Ursulinen

0

2

Akademisches Gymnasium

Klusemann

1

2

Akademisches Gymnasium

NMS St. Peter

5

1

Akademisches Gymnasium

HIB Liebenau

0

4

 

 


 

 

DISCGOLF SCHULCUP

 

 

Am 13. Oktober 2016 fand in einer frisch verschneiten Winterlandschaft am Schöckl bei Graz der 4. Steirische Disc Golf Schulcup statt. Die etwas mehr als 100 Schülerinnen und Schüler spielten um den jeweiligen Landesmeistertitel in ihrer Altersklasse.

Paul Olet (8.B) konnte bereits zum dritten Mal zum Landesmeister gekürt werden. Herzliche Gratulation!

 

 

 


 

 

FLYING YOGA


 

Am 9.11.2016 verbrachten die Schülerinnen der 4. Klassen eine entspannende Einheit bei „Flying Yoga“.

Es wurde gedehnt, massiert und durch die Lüfte geschwungen.

Darauf folgte Entspannung zu wunderschöner Klaviermusik von Christine Swoboda - eine neue Erfahrung als Abwechslung zum stressigen Schulalltag!

 

 


 

 

JUMPMAXX


Am 8.11.2016 besuchten die 5. Klassen im Rahmen des Sportunterrichtes die Trampolinanlage „Jumpmaxx“
und hatten großen Spaß dabei neue Sprung- und Flugerfahrungen zu sammeln.

 

 

 

 


 

 

 

GRAZER JUNIORMARATHON 2016


Läufer Gruppe 2016

Bei optimalem Laufwetter nahmen 40 Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim Junior Marathon (4,2 km) am Samstag, 8. Oktober 2016 teil.

Vielen Dank allen Läuferinnen und Läufern!


ANTON SEILER (4c) lief mit einer Zeit von 14 min. 21 sec. nicht nur Schulbestzeit, sondern erreichte in seiner Wertungsklasse (U14 - 142 Teilnehmer) den 1. Platz!

In der Juniormarathon-Gesamtwertung wurde er sensationeller Fünfter.

 

LOTTE SEILER (6b) belegte über die 4,2 km in ihrer Wertungsklasse (U16 - 47 Teilnehmerinnen) in der Zeit von 16 min. 16 sec. den hervorragenden 3. Platz!

 

Einen weiteren Top-Ten-Platz erreichte MORITZ UNTERWEGER (4a). Er belegte in seiner Wertungsklasse (U14 - 142 Teilnehmer) mit einer Zeit von 16 min 27 sec. den 7. Platz!


Wir gratulieren herzlich!

Karin Hubmann Barbara Jungwirth

 

 


 

 

 


ULTIMATE FRISBEE-TEAM "CATCHUP GRAZ" MIT STARKER BETEILIGUNG DES AKADEMISCHEN GYMNASIUMS GRAZ - ÖSTERREICHISCHER STAATSMEISTER 2016


 

Max Schenner (8.a-Klasse), Paul Olet (8.b-Klasse), Valentin Fischer (Maturajahrgang 2015/8.b), Sebastian Goschnik (Maturajahrgang 2014/8b), Paul Dragaschnig (Maturajahrgang 2013/8.a), Luca Niederdorfer (Maturajahrgang 2012/8.a) und Christoph Schitter (Maturajahrgang 2006/8.b) errangen als Spieler des Ultimate Frisbee-Teams "Catchup Graz" bei den von 10. bis 11. September 2016 in Kundl/Tirol stattgefundenen Österreichischen Ultimate Frisbee-Staatsmeisterschaften 2016 mit ihrem Team den Titel des "Österreichischen Staatsmeisters 2016" in der "Open Division". "Catchup Graz" gewann das Finalspiel gegen das Team der "Innsiders" aus Tirol 15:11. Der erste Titel in der "Open Divison" für ein Grazer Ultimate Frisbee-Team überhaupt! Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg!

 

 


In den blau-grauen Dressen: Ultimate Frisbee-Team "Catchup Graz" - Österreichischer Staatsmeister 2016 in der "Open Division"

mit Max Schenner (2. Reihe - stehend, 10. v. l.), Paul Olet (2. Reihe - stehend, 9. v. l.), Valentin Fischer (1. Reihe - knieend, 7. v. l.), Sebastian Goschnik (2. Reihe stehend, 3. v. r.),

Paul Dragaschnig (1. Reihe knieend, 2. v. r.), Luca Niederdorfer (1. Reihe knieend, 4. v. r.) und Christoph Schitter (2. Reihe - stehend, 4. v. l.);

in den weißen Dressen die Finalgegner: "Innsiders" aus Tirol.

Zum Vergrößern des Bildes hier klicken!

 

Link zur Facebook-Seite von Catchup Graz hier ...

Link zu Twitter/Catchup Graz hier ...

Artikel über "Catchup Graz" auf regiowiki.at ...

 


Weiters vertraten Max Schenner, Paul Olet und Valentin Fischer als Spieler des österreichischen U20-Ultimate Frisbee-Nationalteams, das Anfang August 2016 bei der U20-Weltmeisterschaft 2016 in Wrocław (Breslau)/Polen ("WFDF 2016 World Juniors Ultimate Championships"/"WJUC 2016") unter 29 Nationalteams aus aller Welt den sensationellen 4. Platz erreichte, die Stadt Graz und unsere Schule äußerst würdig: in der gesamten bisherigen Geschichte des österreichischen Ultimate-Frisbee-Sportes war kein anderes U20-Nationalteam zuvor derart gut platziert.

 

 

 

Österreichisches U20-Ultimate Frisbee-Nationalteam bei der U20-Weltmeisterschaft 2016 in Wrocław (Breslau)/Polen

mit Max Schenner (1. Reihe - knieend, 3. v. l.), Paul Olet (2. Reihe - stehend, 5. v. l.) und Valentin Fischer (1. Reihe - knieend, 5. v. l.).

Zum Vergrößern des Bildes hier klicken!

 


Link zur Website der "WJUC 2016" hier ...

 


 


 

 

 

WINTERSPORTWOCHE DER 3. KLASSEN IN REITDORF/FLACHAU - FEBRUAR 2016


 

Unsere 3. Klassen verbrachten ihre Wintersportwoche von 31. Jänner bis 5. Februar 2016 in Reitdorf/Flachau, Flachauwinkel und Zauchensee.


Unter dem Motto "Vollgas in Flachau'' gaben die 3. Klassen auch heuer wieder alles. Egal ob Regen, Sonne oder Schnee, die Schüler und Schülerinnen waren topmotiviert und mit viel Begeisterung bei der Sache. Das machte nicht nur den Kids, sondern auch den Lehrern und Lehrerinnen jede Menge Spaß - weiter so und immer wieder gerne!

 

Beispielsweise fuhr Gruppe 4 (von 5) mit solidem Können im Tag zwischen 20 und 25 Pistenkilometer und bewältigte zwischen 4 000 und 4 500 Höhenmeter. Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen der Wintersportwoche zu ihren großartigen sportlichen Leistungen!

 

Übrigens: das Handy gehört heute auf der Piste unbedingt dazu, denn es kann die Sicherheit erhöhen, etwa wenn jemand den Anschluss verpasst ...


 


 

 


 


 

Lust auf weitere Eindrücke? Hier sind alle Bilder von dieser Woche in höherer Auflösung und 2 Kurzvideos (Adobe Flash Player nötig) zu sehen: Dropbox-Ordner "Wintersportwoche 3. Klassen Flachau 2016".

 


 

 


 

 

GROSSARTIGER ERFOLG FÜR LOTTE SEILER (5b) BEIM GRAZER CITYRUN 2015

 

 

Lotte Seiler, Schülerin der 5.b-Klasse, erreichte beim diesjährigen Cityrun (10,5 km) im Rahmen des Graz-Marathons in der U18 den sensationellen 1. PLATZ.

 

Mit der fantastischen Zeit von 43:28 Min. wurde sie außerdem in der Damen-Gesamtwertung Vierte (von fast 900 Teilnehmerinnen).

 

Wir gratulieren herzlich zu diesem großartigen Erfolg!


 

 

 

 


 

 

 

GRAZER JUNIOR MARATHON 2015

 

 

Auch heuer war das Akademische Gymnasium Graz wieder sehr zahlreich beim Grazer Junior Marathon am 11. Oktober 2015 vertreten: 72 Schülerinnen und Schüler unserer Schule waren zunächst angemeldet!

 

Leider waren sowohl die wettermäßigen als auch die organisatorischen Bedingungen diesmal ziemlich schlecht.

 

Wir bedanken uns bei den letztlich über 40 Läuferinnen und Läufern, die trotz der widrigen Wetterverhältnisse mitgelaufen sind, und sind sehr stolz auf euch, dass ihr auf der unfreiwillig verlängerten Laufstrecke so tapfer bis zum Ziel durchgehalten habt. Ihr wart großartig!!!


Hoffen wir, dass eine derartige Panne seitens des Veranstalters nie wieder passieren wird!





Weitere Bilder sind über einen eigenen Dropbox-Ordner zu sehen. Dazu hier ...

 

 


 

 

 

ULTIMATE FRISBEE SCHULCUP 2015

 

 

Am 24. und 25. Juni 2015 fanden die Landesschulmeisterschaften im Ultimate Frisbee am VGT-Platz in Graz statt. Fast 1000 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Steiermark nahmen daran teil. 111 gemeldete Teams und insgesamt 280 Spiele machten diese Veranstaltung zum größten Frisbee-Event in Europa!


Unglaublich, aber wahr – es wird ohne Schiedsrichter gespielt! Die Eigenverantwortung haben die SpielerInnen, und der Fairplay-Gedanke (im Frisbeesport „Spirit of the Game“ genannt) steht somit an vorderster Stelle.


Veranstalter war der Landesschulrat für Steiermark, organisiert wurden die beiden Tage von Joachim Perstling, Georg Egger und Andy Barth.


Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen unserer Schule zu den hervorragenden Platzierungen!

 

 

 



 

 


 

 

SPORTWOCHE DER 5. KLASSEN 2015 IM BUNDESSPORTZENTRUM SCHIELLEITEN

 

 

Am Montag, dem 18. Mai 2015, begaben sich jene Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, die nicht am  Frankreich-Austausch teilnahmen, nach Stubenberg am See, um dort im Bundessport- und Freizeitzentrum Schielleiten eine fünftägige Sportwoche zu verbringen.

 

Aus folgenden Sportarten konnte sich jeder zwei Kurse aussuchen: Kajak, Beachvolleyball, Reiten und Tennis. Von der eindrucksvollen sportlichen Infrastruktur in Schielleiten motiviert, wurde selbst in der Freizeit viel Sport getrieben: Fußball, Orientierungslauf, Schwimmen,  Tischtennis und Bouldern sind nur eine kleine Auswahl. Das Völkerballturnier am Mittwoch gegen eine Sport-NMS aus Gloggnitz  war eine Ehrensache, weshalb so gut wie alle Schülerinnen und Schüler diese sportliche Herausforderung annahmen.

 

An dieser Stelle ist auch das gute Essen hervorzuheben, welches eine Basis für diese belebten Tage darstellte. Die Sportwoche wird sicher allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben, sowohl durch das freundliche Personal, die besondere Sportanlage in Schielleiten und durch die vielen gemeinsamen Erlebnisse.

 

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie ...

 

 

 


 

 

GROSSARTIGER ERFOLG FÜR LOTTE SEILER (4B) BEIM LADIESRUN GRAZ 2015

 

 

Lotte Seiler (4b, Post SV Graz, im rechten Bild Mitte) gewann beim LADIESRUN GRAZ am 9. Mai 2015 in der Klasse U16 mit der fabelhaften Zeit von 19:27,8 und lief dabei von ca. 1500 Läuferinnen die viertbeste Zeit (siehe hier ...)! Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser famosen Leistung!

 

Lotte Seiler wurde eingeladen, beim Österreichischen Frauenlauf in Wien am 31. Mai 2015 in der Eliteklasse zu starten.

 

 


 


Weitere Teilnehmerinnen mit Bezug zum Akademischen Gymnasium waren: Ines Steiner, Dietlind Deutschmann, Melissa Treichler, Anika Harb, Judith Schwentner, Eva Seiler ... Auf das Stockerl kamen darüber hinaus in der Klasse W50 Petra Roth-Pracher (siehe rechtes Bild, 1.v.l.) mit 22:36,4 und Anneliese Wilhelm (siehe rechtes Bild, 1.v.r.) in der Klasse W60 mit 25:44,9.

 

 

 


 

 

"FRAU WERDEN UND SEIN" - EIN PILOTPROJEKT FÜR DIE MÄDCHEN DER 5. KLASSEN

 

 

In Zusammenarbeit mit unserer engagierten Schulärztin, Frau Dr. Heidrun Jahnel und der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse konnte ein Pilotprojekt realisiert werden! Wir besuchten mit den Mädchen der 5.Klassen die Teenagerambulanz der GKK, wo unseren Schülerinnen eine auf junge Mädchen spezialisierte Frauenärztin, Frau Dr. Hörmann, Frage und Antwort zum Thema „Frau werden und sein“ stand.

 

Organisiert wurde dieses Projekt im Rahmen des Sportunterrichts (Prof. Jungwirth, Prof. Schmidt) - die Mädchen hatten dabei die Möglichkeit, Fragen zu stellen, eine gynäkologische Praxis zu besuchen und eine Ansprechperson für eventuelle zukünftige Anliegen kennen zu lernen.

 

Aus Gründen des Schutzes der Privatsphäre der beteiligten Mädchen gibt es diesmal keine Fotos im Kurzbericht über dieses Pilotprojekt!

 

 

 


 

 

 

OBERSTUFEN-WINTERSPORTTAG 2015

 


Am Freitag, dem 6. März 2015, verbrachten 160 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe einen Wintersporttag auf der Planneralm.

 

 

 


 

 

 

Zur Bildergalerie hier ...



 


 

 

WINTERSPORTWOCHE DER 2. KLASSEN AUF DER PLANNERALM - FEBRUAR 2015

 


Die erste Woche des neuen Semesters verbrachten 66 Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen bei den Wintersporttagen auf der Planneralm.

 

Schneegestöber, Sonnenschein, Gemeinschaftsspiele, Pulverschnee, Fackelwandern, Winterwunderland, … die erlebnisreichen Tage vergingen viel zu schnell.

 

 

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie ...

 

 


 

 

 

WINTERSPORTWOCHE DER 3. KLASSEN IN FLACHAU - FEBRUAR 2015


 

Unsere 3. Klassen verbrachten von 1. bis 6. Februar 2015 ihre Wintersportwoche in Reitdorf/Flachau, Flachauwinkel und Zauchensee bei wunderbaren Wetter- und Schneebedingungen.

 

Wie seit vielen Jahren waren die 3. Klassen, bestehend aus insgesamt 49 SchülerInnen, auch heuer wieder beim Hanneshof in Reitdorf/Flachau untergebracht und befuhren von dort aus die Schigebiete Flachau, Wagrain, St.Johann, Flachauwinkel, Zauchensee und Großarl. Dabei wurden Schigruppen und 2 Snowboardgruppen von den ProfessorInnen Perstling (Leiter), Liebenwein, Harnik, Graß, Egger und Dir. i.R. Wilhelm geführt. Optimales Wetter und ebensolcher Schnee machten diese Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle.

 

Eine Gruppe mittleren Niveaus mit sicherem Fahrkönnen in allen Schwierigkeitsgraden der Pisten hat in dieser Woche 22212 Höhenmeter bewältigt und 117 Pistenkilometer zurückgelegt. Eine tolle Leistung!

 


 


Hier gehts zur Bildergalerie ...


 


 

 

BASKETBALLTURNIER DER GRAZER GYMNASIEN


 

Am 11. Dezember 2014 nahmen ALLE Mädchen der ersten Klassen des Akademischen Gymnasiums an einem Basketballturnier der Grazer Gymnasien teil.

 

Wir waren die Schule mit den meisten Teilnehmerinnen. Alle Schülerinnen haben hart gekämpft und sich bei ihrem ersten Turnier tapfer geschlagen - das Akademische errang den 9.Platz.

 


 


 

 


 

 

ÖSTERREICHISCHE ULTIMATE FRISBEE STAATSMEISTERSCHAFTEN 2014

 

Bei den Österreichischen Ultimate Frisbee Staatsmeisterschaften (Open Division) am 18. und 19. Oktober 2014 in Wien errangen Valentin Fischer (8B-Klasse) und einige ehemalige Schüler des Akademischen Gymnasiums (Sebastian Goschnik/Matura-Jahrgang 2014, Paul Dragaschnig/Mj. 2013, Luca Niederdorfer/Mj. 2012, Andreas Kuhn/Mj. 2009, Florian Weber und Christoph Schitter/beide Mj. 2006) mit ihrem Team „Catchup Graz“ den Vize-Staatsmeistertitel.

 

Im Finale unterlag „Catchup Graz“ gegen das Team von „Forward Wien“ äußerst knapp mit 14 zu 15: ein Spiel auf „Augenhöhe“, das den hohen Level von Ultimate in Österreich eindrucksvoll demonstrierte!

 

 

 


Hier geht's zur Bildergalerie … (alle Fotos: H.-P. Zerlauth)

 

Ein Bericht über die Staatsmeisterschaften war in der TV-Sendung  „Sport-Bild“ vom 26. Oktober 2014 (ORF1) zu sehen.

 

 

 


 

 

SELBSTVERTEIDIGUNGSKURS FÜR DIE MÄDCHEN DER 5. KLASSEN

 

Im Rahmen des Sportunterrichts fand heuer wieder ein Selbstverteidigungskurs für die Mädchen der 5. Klassen statt.

 

KURSINHALTE:


Theorie:

Präventivmaßnahmen, Verhalten in bedrohlichen Situationen, Fallbeispiele


Praxis:

einfache Abwehrtechniken (Schläge, Tritte)


Die Mädchen nahmen mit großer Begeisterung an diesem Kurs teil und konnten Abwehrschläge und Tritte so üben, dass sie sie im Bedarfsfall auch anwenden können. Außerdem wurden viele Fallbeispiele durchbesprochen und erklärt, wie man sich in Gefahrensituationen verhalten soll bzw. welche Gefahren im Alltag auf uns lauern könnten!

 

Vielen Dank an Veronika und Wilhelm Hilberger!


 


 


Weitere Bilder in der Bildergalerie ...

 

 

 


 

 

GRAZER JUNIOR MARATHON - 12. Oktober 2014

 

 

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen liefen 66 Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim diesjährigen Junior Marathon (4,2 km) mit. Damit waren wir die Schule mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

 

Vielen Dank allen Läuferinnen und Läufern!


LOTTE SEILER (4b) belegte über die 4,2 km in ihrer Wertungsklasse (U14 - 190 Teilnehmerinnen) in der Zeit von 16 min. 20,7 sec. den 1. Platz!


ANTON SEILER (2c) lief mit einer Zeit von 16 min. 17,8 sec. Schulbestzeit und erreichte in seiner Wertungsklasse (U12 - 239 Teilnehmer) den 4. Platz!


Einen weiteren Top-Ten-Platz erreichte EVA-MARIA STILLER (6b). Sie belegte in ihrer Wertungsklasse (U18 - 32 Teilnehmerinnen) mit einer Zeit von 20 min 8 sec. den 8. Platz.

 

Wir gratulieren herzlich!

 

Karin Hubmann                 Barbara Jungwirth

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie ...


 

 

 


 

 

SPORTWOCHE DER 5. KLASSEN 2014 IM BUNDESSPORTZENTRUM SCHIELLEITEN

 

Wir, die Schüler und Schülerinnen der 5.Klassen, waren vom 5. - 9. Mai 2014 auf Sportwoche im Bundessportzentrum Schielleiten. Frau Professor Hubmann, Herr Professor Barth, Herr Professor Gasselsberger, Sebastian (Bubu) Schweighofer, Georg Egger und Ursula Profanter erwiesen uns die Ehre, diese atemberaubenden 5 Tage mit ihnen zu verbringen. Gleich nach der Ankunft in Schielleiten begann unser Sportprogramm mit Beachvolleyball, Tennis, Kajak, Reiten und Leichtathletik.


Beim Beachvolleyballtraining mit dem Nationalspieler „Bubu“ lernten wir in 5 Tagen die Basics des Beachvolleyballs. Da bei jedem Spiel um etwas gespielt wurde, kam es auch einmal vor, dass wir Schüler bei dem immer sehr guten und abwechslungsreichen Essen unsere Lehrer bedienen mussten.  Bei Uschi, einer ehemaligen österreichischen Kanutin, die bereits 3 Weltmeistertitel im Wildwasserrennsport gewann,  wurden wir spielerisch in den Sport eingeführt. Dabei mussten einige von uns zu spüren bekommen, wie angenehm kühl der zum Bundesportzentrum gehörende See war. Das war jedoch nicht weiter schlimm, da wir ein Riesenglück mit dem Wetter hatten.


Genau so lustig fand das Tennistraining mit Georg statt. Beim Reiten im naheliegenden Reitstall durften die Schüler am letzten Tag sogar einen Ausritt machen. Frau Professor Hubmann und Herr Professor Gasselsberger gestalteten den Leichtathletikkurs. In unserer Freizeit konnten wir gar nicht mehr aufhören unseren Sportarten nachzugehen.


Die Abreise fiel uns nicht leicht, da wir diese Woche mit unseren Klassenkollegen, Lehrern und Trainern sehr genossen haben. Insgesamt war es eine sehr gelungene und schöne Woche. Hiermit ein riesengroßes Dankeschön an unsere Professoren und Trainer!

 

Julia Schreiber 5b, Dora Haxhija 5c, Margarita Voglar 5b

 


 

 

 

 

 

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie ...

 

 

 

 

 

 

 


 



 


GRAZER BASKETBALL-SCHULCUP

 

Die Mädchen der 2a und 2b erreichten beim Basketball - Schulcup am 9. Mai 2014 den hervorragenden 3. Platz unter allen Grazer Gymnasien!


Herzlichen Dank an folgende Teilnehmerinnen:


Anene Kelechi, Bajraeva Aischanat, Eigner Chan, Kolak Tina, Lesnik Nicole, Lolujewa Mariam, Marku Laura, Meyer Josefine, Müller Angelika, Petio Fiona, Pichler Leah, Haider Jacqueline

 

 

 

 


 

 

FLIEGENDES YOGA

 

 

 

Im Jänner 2014 waren die Mädchen der 8. Klassen im Rahmen ihres Bewegung und Sport-Unterrichts im Hangar 9 (Albrechtgasse 9), um die Erfahrung des "Fliegenden Yogas" zu machen. In diesem Workshop probierten sie mit Hilfe von drei Meter breiten, dehnbaren Trapeztüchern, die von der Decke hängen, verschiedene Übungen aus - es ging hier vor allem um Kraft, Flexibilität, Akrobatik, Leichtigkeit und Entspannung.

Hier geht's zu den Bildern ...

 

 

 


 

 

WINTERSPORTWOCHE DER 3. KLASSEN IN FLACHAU - FEBRUAR 2014


 

Während das Eis und Nebel Graz fast die ganze Woche fest im Griff hatten, verbrachten unsere 3. Klassen von 2. bis 7. Februar 2014 ihre Wintersportwoche in Reitdorf/Flachau, Flachauwinkel und Zauchensee bei wunderbaren Wetter- und Schneebedingungen.

 

Dabei bewältigte beispielsweise eine Skikursgruppe mit gutem mittleren Können in neun Halbtagen 133 gefahrene Pistenkilometer und 24.490 Höhenmeter (siehe auch ein entsprechendes Foto von den Halbtags-Leistungs-Ausdrucken in der Bildergalerie - letztes Bild)! Herzliche Gratulation zu dieser eindrucksvollen sportlichen Leistung!

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie ...


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

JUNIORMARATHON 2013

 

 

 


44 Schülerinnen und Schüler des Akademischen Gymnasiums nahmen am Sonntag, 13. Oktober 2013, bei strahlendem Sonnenschein am Grazer Juniormarathon (4,2 km) teil.


Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu ihrer Leistung!

 


TOP-30 Platzierungen:


OTS Simon (6b): 11. Platz (von 57) (16:53,6 min.)


DROSCHL Theo (3a): 26. Platz (von 176) (17:35,6 min.)


SEILER Lotte (3b): 4. Platz (von 201) (17:54,0 min.)


DROSCHL Oscar (1b): 19. Platz (von 223) (18:18,9 min.)


KOINEGG Katharina (2b): 30. Platz (von 182) (22:00,8 min.)


GRUBER Mithra (7a): 13. Platz (von 23) (22:27,3 min.)


 

 
© Akademisches Gymnasium Graz | Impressum